Abschlussfahrt der U10 nach Todtnau

Nach einer erfolgreichen und anstrengender Saison hat sich die U10 auf den Weg nach Todtnau (Schwarzwald) gemacht, um die Saison gebührend ausklingen zu lassen. Das Team belegt nach einer tollen Saison den 4. Platz in der 1.Kreisklasse Rhein-Mittelhaardt Ost mit 49 Punkten und einem Torverhältnis von 114:79. In der 1.Kreisklasse Rhein-Mittelhaardt West wurden die Jungs inoffizieller Meister mit 65 Punkten und einem Torverhältnis von 168:55.

 

Am Freitag um 15 Uhr ging es los vom Sportpark des FC Speyer 09. Nach einer dreistündigen Autofahrt wurden nach dem gemeinsamen Abendessen die Zimmer eingeteilt und die Betten bezogen. Der Rest des Abends stand zur freien Verfügung. Am Samstag ging es nach dem Frühstück in Richtung Feldberg. Vor Besteigung des Feldberg wurde ein Zwischenstopp zum Essen und Trinken eingelegt. Auf dem Rückweg zur Jugendherberge (ca.7 km) wurden wir dann von einem Gewitter überrascht, bei dem alle bis auf die Unterhosen nass wurden. Nach einer heißen Dusche wurde gespielt, gesungen und viel gelacht. Am Abend gab es eine kurze Nachtwanderung mit Taschenlampen. Und schon war es Zeit die Taschen zu packen und Zimmer aufzuräumen. Nach dem Frühstück hatten die Trainer und Betreuer für die Mannschaft noch eine Überraschung. Es ging zur Sommerrodelbahn (2900 m), zwei Fahrten mit anschließender Pommes und einem T-Shirt als Erinnerung an diese Saison. Die Rückfahrt war sehr ruhig und entspannend für die Fahrer!

Danke an alle, die zu dieser tollen Reise beigetragen haben. Es gibt nichts Schöneres, als lachende und glückliche Kinder.