Besser essen, geschickter kicken

Schneller laufen, konzentriert spielen, Tore schießen und gewinnen – wer im Fußball erfolgreich sein möchte, interessiert sich früher oder später für seine Ernährung. Denn gezieltes Essen steigert die Leistungsfähigkeit, Konzentration und Ausdauer sowohl im Training als auch im Spiel. Die AOK-Ernährungsberaterin Karin Maucher hat in mehreren Vorträgen am „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderzentrum Speyer erläutert, wie eine ausgewogene Ernährung für junge Kicker aussieht, was vor und während eines Spiels am besten vertragen wird und welche Getränke geeignet sind. Vom 6. bis 10. März 2017 haben rund 120 Kinder und Jugendliche des FC Speyer an der Präventionsmaßnahme teilgenommen – darunter die Mannschaften U12 bis U14, U17 und U19 sowie die komplette Riege der Mädchen-Mannschaften.

„Jetzt starten die Mannschaften mit voller Energie ins nächste Spiel“, freut sich Sebastian Ebeling, Koordinator Sport am „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderzentrum Speyer. Dank der neuen Küche, die von Küche & Atelier Thomas Biersch in der Winterpause eingebaut wurde,  können die Infos aus der Ernährungsberatung direkt umgesetzt werden.

Die AOK Rhein-Neckar-Odenwald und Anpfiff ins Leben e.V. verbindet eine langjährige Partnerschaft. In diesem Rahmen wird auch die Ernährungsberatung durchgeführt und ist für die teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler kostenlos. Weitere Termine gibt es am Standort Speyer im Mai: für den 3. und 18. Mai 2017 sind Elternabende zum Thema Ernährung angesetzt.

 

Katharina C. Müller