Coronavirus: Aussetzung des Trainings- und Spielbetrieb zunächst bis 20. April verlängert.

Coronavirus: Aussetzung des Trainings- und Spielbetrieb zunächst bis 20. April verlängert.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und weiteren Ausbreitung des Coronavirus folgt der FC Speyer 09 der Entscheidung des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) den Spielbetrieb bis zunächst 20. April 2020 auszusetzen. Darüber hinaus folgt der Verein der Empfehlung des Verbandes und entscheidet zum Schutz seiner aktiven in Abstimmung mit „Anpfiff ins Leben“ auch den Trainingsbetrieb bis zu diesem Zeitpunkt zunächst einzustellen.

(https://www.swfv.de/Meldungen/Sonstiges/Aussetzung-der-Spiele-im-SWFV)

Danach werden weitere Bewertungen folgen.

„Vorsicht ist besser als Nachsicht“ Im Interesse der Spieler(innen), des Vereins, Mitgliedern, Mitarbeitern aber auch der Fans und Gäste bittet der FC Speyer 09 um Verständnis für dies unumgängliche Entscheidung.

Liebe Sportfreunde, helfen Sie durch Ihr Verhalten aktiv mit, diese schwierige Situation schnellstmöglich zu überstehen.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Robert Koch-Institutes (www.rki.de) und des zuständigen Gesundheitsamtes im Rhein-Pfalz-Kreis

(www.rhein-pfalz-kreis.de/kv_rpk/ Slider/Informationen zum Coronavirus/) einzusehen.

Das Gesundheitsamt des Rhein-Pfalz-Kreises hat eine Hotline eingerichtet. Dieses erreichen Bürgerinnen und Bürger unter der Telefonnummer 0621 5909 5800 von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12

Der FC Speyer 09 freut sich darauf Sie alle bald wieder zu spannenden Spielen gesund im Sportpark begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des FC Speyer 09.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des FC Speyer 09 und Anpfiff ins Leben.