Die U15 des FC Speyer 09 steht im IKK Südwest Verbandspokalfinale

Durch einen ungefährdeten Sieg gegen die U15 des FSV Offenbach stehen die 09er Im Finale des IKK Südwest Verbandspokalfinale. Sie gewannen in Offenbach mit 3:1.

In einer sehr einseitigen Partie konnten die 09er der U15 den FSV Offenbach mit 1:3 bezwingen. Man tat sich auf dem nassen und rutschigen Untergrund zwar schwer, hatte aber zu jedem Zeitpunkt des Spiels volle Kontrolle hierüber. Nach 25 Minuten dann jedoch der Schock, mit der ersten Möglichkeit nach einem Freistoß von der Mittellinie konnte ein Offenbacher den Ball im Tor unterbringen und somit lag der FC 1:0 hinten. Jedoch ließen sich die Domstädter nicht von ihrem Matchplan abbringen und konnten 5 Minuten nach dem Rückstand auf 1:1 durch Felix Heimgärtner ausgleichen. So ging es auch in die Halbzeit. In Halbzeit 2 das gleiche Bild, FC Speyer machte das Spiel und wurde für den ständigen Druck mit einem Handelfmeter in der 42. Minute belohnt. Noe Peter konnte den fälligen Elfmeter zum 1:2 versenken. In der 55. Minute traf Tino Kaufmann nach einer sehenswerten Einzelleistung zum 1:3 Endstand. Alles in allem war es ein mehr als verdienter Halbfinalerfolg im Derby gegen den FSV Offenbach.

Finalgegner am 21.05.2020 wird der SV Horchheim sein, der sich gegen die TSG Kaiserslautern mit 0:1 durchsetzen konnte.