Ein fast perfekter Saisonstart für die FC09-Jugend!

Das vergangene Wochenende bedeutete für einen Großteil unserer Jugendmannschaften den Ligastart in die Saison 2017/18. Im folgenden Text liefern wir eine Übersicht zu allen Ergebnissen.

Nachdem die U19 letzte Woche mit einer Auftaktniederlage in die neue Saison gestartet war, konnte die Mannschaft von Übungsleiter Benny Glump im Auswärtsspiel beim TSV Schott Mainz die ersten drei Punkte in der A-Jugend Regionalliga Südwest einfahren. Unsere Junioren schlugen den ambitionierten Gegner aus der Landeshauptstadt in der Höhe verdient mit 1:6. Dabei avancierte FC-Junior Sören Sefrin mit einem Hattrick binnen zehn Minuten (24., 31. und 34.) zum Mann des Tages. Zwar gelang dem Gegner kurz nach dem Seitenwechsel der Anschlusstreffer zum 1:3 durch Justin Heidemann (51.). Allerdings zeigte sich die Glump-Elf vom Gegentor unbeeindruckt und erhöhte durch Brajan Polarczyk (65., 71.) und Hori Ryunosuke (74.)  zum verdienten 1:6 Endstand.

Die Stimmen zum Spiel:

Aaron Streib (Torwart FC Speyer 09): „Zwar hatten wir das Ergebnis in dieser Höhe nicht erwartet, jedoch verdient gewonnen! Nach dem Gegentreffer in der zweiten Halbzeit dachte ich, dass das Spiel noch kippen könnte. Allerdings haben wir die richtige Reaktion gezeigt und sind deshalb noch zu weiteren Toren gekommen.“

Peter Hildebrandt (Innenverteidiger FC Speyer 09): „Wir wollten hier in Mainz auf jeden Fall gewinnen, um uns die ersten drei Punkte in dieser Saison zu sichern. Dies ist uns gelungen, weil wir die taktischen Vorgaben unserer Trainer gut umsetzt haben. Es ist schön zu sehen, dass einstudierte Spielzüge fruchten.“

 

Das Spiel der U18 gegen VfB Haßloch wurde auf Mittwoch, den 06.09.2017 verlegt. Somit startet das Team von Christian Peters erst am kommenden Samstag in die Saison, wenn um 17:00 Uhr der TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim im Sportpark gastiert.

Die U17 konnte am ersten Spieltag der B-Junioren Verbandsliga Südwest einen Punkt aus Meisenheim entführen. In einer turbulenten Partie, in der unsere Junioren zwei fragwürdige Platzverweise quittieren mussten, trennten sich die Mannschaften am Ende leistungsgerecht mit 1:1.

Die Stimme zum Spiel:

Andreas Hack (Trainer FC Speyer 09): „Letztendlich können wir mit dem Punktgewinn zufrieden sein. Ich bin stolz, dass die Mannschaft nach den zwei überzogenen roten Karten nicht aufgesteckt hat und bis zum Ende das Ergebnis verteidigt hat.“

 

Torreich endete das erste Ligaspiel der U16 gegen den TuS 1897 Sausenheim in der B-Junioren Kreisliga Vorderpfalz Nord. Die Mannschaft von Gernot Gaisser schlug den chancenlosen Gegner mit 11:0. Bereits zur Pause führten unsere Junioren mit 7:0 und hatten somit früh die Weichen auf Sieg gestellt.

Auch die U15 konnte ihren Ligastart als Aufsteiger in der C-Junioren Verbandsliga Südwest positiv gestalten. Unsere Junioren siegten mit 4:0 über den enttäuschenden FJFV Donnersberg. Nachdem das Team von Matthias Lühring in der ersten Halbzeit noch gute Tormöglichkeiten verstreichen ließ, zeigte sich die Mannschaft im zweiten Durchgang zielstrebiger und erzielte innerhalb von zehn Minuten drei Tore (58., 66. Und 69.).

Die Stimme zum Spiel:

Matthias Lühring (Trainer FC Speyer 09): „Es brauchte heute vor dem Spiel nicht viel gesagt werden. Die Jungs spürten selbst, dass nur ein Sieg zum Auftakt zählt!“

 

Die U14 schlug in einem spannenden Auswärtsspiel den Aufstiegsaspiranten FC Phönix Bellheim mit 3:4. Großen Anteil am Sieg unserer Junioren hatte FC-Stürmer Berkay Aglayan, der seine Mannschaft mit einem Viererpack in der zweiten Halbzeit auf die Siegerstraße führte (39., 44., 48. und 50.). Zwar konnte Bellheim durch Seyithan Uzun in einer hitzigen Schlussphase bis auf ein Tor verkürzen.  Allerdings verteidigte das Team von Ugo Nobile und Max Lieberknecht den Vorsprung bis zum Schluss und ging so als verdienter Sieger vom Platz.

Die C3 gewann ihr Spiel bei unserem befreundetem Verein SpVgg. RW Speyer verdient mit 1:4.

Zum Ligaauftakt der D-Junioren Verbandsliga Südwest besiegte die U13 den SFC Kaiserslautern verdient mit 5:1. Allerdings hätte das Ergebnis der Begegnung noch höher ausfallen können, wenn unsere Junioren die Vielzahl an Torchancen zu weiteren Treffern genutzt hätten.

Die Stimme zum Spiel:

Pascal Heuß (Trainer FC Speyer 09): „Auf diese geschlossene Mannschaftsleistung lässt sich in der kommenden Trainingswoche aufbauen. Lediglich die Verwertung unserer Großchancen müssen wir verbessern.“

 

Trotz zweimaligen Rückstands konnte die U12 ihr Heimspiel gegen Phönix Bellheim mit 3:2 gewinnen. Dabei fiel der Siegtreffer unserer Junioren erst kurz vor dem Ende der Partei (53.).

Die D3 verlor bei der zweiten Mannschaft vom VfR Friesenheim mit 4:0.

Die U11 zeigte sich in ihrem ersten Ligaspiel ausgesprochen torhungrig. Die Mannschaft von Peter Hohmann siegte auswärts beim ASV Maxdorf mit 0:15.

Die U10 schlug im heimischen Sportpark die SG Rödersheim-Gronau mit 12:5.

Die E3 triumphierte mit 7:2 über die SG Rödersheim-Gronau.

Die E4 gewann auswärts mit 2:3 bei der SG 1946 Mußbach.

Eine tolle Leistung bot unsere U9 im Spiel gegen JFV Garnerb. Auch unsere U8 zeigte gegen den TSV 1899 Königsbach einen beherzten Auftritt.

 

Artikel von ML