Erfolgreicher Besuch beim Sponsor SCA

Was sind Fußballvereine heute ohne großzügige Sponsoren? Ein solcher ist die Firma SCA Schucker GmbH und Co. KG in Bretten für den FC Speyer 09. Aus diesem Anlass war jetzt eine kleine Delegation des Vereins bei den Badenern zu Gast. Sportvorstand Matthias Richter, Jugendkoordinator Sebastian Ebeling und Isabel Busch (Sportliche Leitung Frauenfußball) drückten auf diese Art und Weise ihren Dank dafür aus, dass der weltweit führende Anbieter von Applikations- und Dosierlösungen, der Teil der Atlas Copco Group ist, die in der Bundesliga spielenden U17-Juniorinnen so tatkräftig unterstützt.

Initiiert wurde das Treffen vom Trainer der 1. Frauenmannschaft, Alexander Munk, der selbst für SCA tätig ist. Vor Ort bestand für Sebastian Ebeling Gelegenheit,  das Konzept von „Anpfiff ins Leben“ zu erläutern und zu erklären, warum die Zusammenarbeit mit Partnern wie SCA für Anpfiff ins Leben eine große Bedeutung hat. Matthias Richter legte die Strukturen des FC09 dar und bedankte sich für die bisherige Kooperation. Als Zeichen des Dankes überreichte man der SCA-Verantwortlichen Caroline Dürr (Global Human Resources Business Partner)  zwei Flaschen Pfälzer Wein auch ein aktuelles Mannschaftsfoto, das die U17-Mädchen in den neuen Bundesligatrikots zeigt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und anschließender Werksführung verabschiedete man sich mit einem positiven Gefühl. Die Kooperation soll länger bestehen und ausgebaut werden. So will man je nach Möglichkeit insbesondere vermehrt Praktikums- und Studienmöglichkeiten oder auch Bewerbertrainings für Jugendliche vom FC09 anbieten.