FC SPEYER 09 II AUF AUFSTIEGSKURS

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto der Zweitvertretung von FC Speyer 09. Die Gastgeber setzten sich mit einem 2:0 gegen den VfB Iggelheim durch. Pflichtgemäß strich FC Speyer 09 II gegen den VfB Iggelheim drei Zähler ein. Im Hinspiel waren beide Teams mit einem 1:1-Remis auseinandergegangen.

FC Speyer 09 II legte los wie die Feuerwehr und kam vor 90 Zuschauern durch Valentin Eugen Ion in der vierten Minute zum Führungstreffer. Bereits in der elften Minute erhöhte Patrick Graf den Vorsprung der Mannschaft von Coach Pascal Heuß. Mit der Führung für FC Speyer 09 II ging es in die Kabine. In der 71. Minute stellte der VfB Iggelheim personell um: Per Doppelwechsel kamen Tiberio Bissinger und Denis Frank auf den Platz und ersetzten Christoph Hess und Maurice Brass. Der Halbzeitstand von 2:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatte sich FC Speyer 09 II bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

Die drei errungenen Zähler lassen die Aufstiegshoffnungen von FC Speyer 09 II weiter wachsen. 75 Tore – mehr Treffer als FC Speyer 09 II erzielte kein anderes Team der Herren A-Klasse Rhein-Mittelhaardt. FC Speyer 09 II knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte FC Speyer 09 II 14 Siege, ein Unentschieden und kassierte nur vier Niederlagen.

Der VfB Iggelheim führt mit 24 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Mit erst 33 erzielten Toren haben die Gäste im Angriff Nachholbedarf. Sieben Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat die Elf von Trainer Thomas Hartmann momentan auf dem Konto.

Der VfB Iggelheim kommt aktuell einfach nicht auf die Beine. In den letzten fünf Begegnungen wurde nicht ein Sieg verbucht, während FC Speyer 09 II dagegen schon 43 Punkte auf dem Konto hat.

Als Nächstes steht für FC Speyer 09 II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV Altdorf-Böbingen. Der VfB Iggelheim tritt bereits zwei Tage vorher gegen die SG Edesheim/Roschbach an (19:30 Uhr).