FC SPEYER 09 II IN BESTFORM

Die Zweitvertretung von FC Speyer 09 führte die Reserve von FSV Schifferstadt nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 vor. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC Speyer 09 II heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Ein Doppelpack brachte FC Speyer 09 II in eine komfortable Position: Fuad Catovic war gleich zweimal zur Stelle (1./23.). Die Fans des Heimteams unter den 30 Zuschauern durften sich über den Treffer von Isa Esen aus der 27. Minute freuen, der den Vorsprung weiter anwachsen ließ. FSV Schifferstadt II rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Die erste erfolgreiche Aktion nach dem Seitenwechsel gelang Marco Grimm, der in der 62. Minute zum 1:3 für den Gast traf. Nach den Treffern von Esen (63.) und Isuf Dellowa (72.) setzte Jonas Louis Wüst (80.) den Schlusspunkt für FC Speyer 09 II. Bereits in der 64. Minute hatte Gerhard Minikus das Personal geändert und Patrick Frey und Patrick Tasler mit einem Doppelwechsel für Hamza Bania und Marvin Sellmann auf den Platz gebracht. Wenige Minuten später holte Andreas Backmann Esen vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Wüst (67.). Letztlich kam FC Speyer 09 II gegen FSV Schifferstadt II zu einem verdienten 6:1-Sieg.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der FC Speyer 09 II auf den zweiten Rang kletterte. Der Defensivverbund von FC Speyer 09 II ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 18 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. FC Speyer 09 II ist seit drei Spielen unbezwungen. FC Speyer 09 II sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und drei Niederlagen dazu.

In der Tabelle liegt FSV Schifferstadt II nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Seit acht Begegnungen hat FSV Schifferstadt II das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. FC Speyer 09 II tritt am kommenden Sonntag beim FV Heiligenstein an, FSV Schifferstadt II empfängt am selben Tag die SG Edesheim/Roschbach.