FC, Spielerkarussell dreht weiter in die richtige Richtung.

Das Spielerkarussell des FC Speyer 09 für die Saison 2020/2021 dreht sich weiter in die richtige Richtung. 
Nach der jüngsten Bekanntgabe freut sich der Verein weitere Neuzugänge und Verpflichtungen vorstellen zu können:
Bereits für die Rückrunde und den inzwischen voll entbrannten Titelkampf in der Verbandsliga konnte mit Kyriakos Amarantidis ein wichtiger Spieler für die Offensive gewonnen worden. Der Wechsel des 22-jährigen Außenspielers kam durch die Kontakte des sportlichen Leiters Eleftherios Konstantakis zustande.
“Kyri” wie ihn seine neuen Mitspieler nennen hat in der Vorrunde noch beim Zweitligisten AOK Kerkyra gespielt und kam bei 10 Spielen zu 8 Einsätzen. Ein echter Gewinn für den FC Speyer, ein Spieler der in der Jugend auch bereits zweimal für die griechische Nationalmannschaft zum Einsatz kam. (Spielerporträt folgt)
Mit Martin Rau, Marvin Gebhard, Alexander Pirogov, Nicolas Lamberty und Kelly Botha sagen 5 weitere Spieler für die kommende Runde zu.
Martin Rau wechselt vom badischen Verbandsligist, SpVgg Neckarelz in die Domstadt. Rau kann als Innenverteidiger eingesetzt werden und kommt mit der Erfahrung aus Verbands- und Oberliga. „Martin erfüllt unser Anforderungsprofil in allen Bereichen und wir sind froh einen solchen Spieler mit dieser Erfahrung verpflichtet zu haben,“ so der sportliche Leiter Jan Kamuf.
Marvin Gebhard kommt vom Oberligisten Arminia Ludwigshafen zum FC Speyer 09. Gebhard wird neben Aaron Streib die Postionen des Torspielers einnehmen. „Eine Bereicherung Marvin als Torspieler verpflichtet zu haben wir sehen uns mit ihm und Aaron Streib bestens auf der Torhüterposition aufgestellt“, so Jan Kamuf weiter.
Mit Kelly Botha hat ein weiterer Stammspieler der aktuellen Saison für die kommende Runde zugesagt. „Kelly spielt eine überragende Runde und umso schöner ist es für uns, dass er uns auch für die kommende Runde erhalten bleibt,“ so Vorstand Sport Matthias Richter.
Mit Alexander Pirogov und Nicolas Lamberty haben der fünfte und sechste Spieler aus dem aktuellen Kader der eigenen U19 für die kommende Runde beim FC 09 unterschrieben. „Alex ist ein klassischer 9er. Nicolas Lamberty hingegen fühlt sich als 10ner am wohlsten. Beide haben genau wie die anderen Spieler der U19 ein Riesenpotenzial. Wir sind sehr stolz, dass wir weitere Top Talente von uns überzeugen konnten“, sagt Jan Kamuf.
Foto: Sportlicher Leiter, Eleftherios Konstantakis (links) Kyriakos Amarantidis (rechts)
Der FC Speyer 09 heißt alle Spieler willkommen, wünscht viel Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit im Verein.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des FC Speyer 09.