Heimsieg der D3 gegen JFV Leiningerland

Das Spiel begann sehr gut für unser Team. Medin köpft in der 6. Minute nach einen schönen Flanke von der Grundlinie unhaltbar zum 1:0 ein. Eingeleitet wurde die Aktion vom erneut glänzend aufgelegten Simon mit einem tollen Pass auf Schmadi. Das 2:0 erzielte Schmadi, der wieder in bester Torlaune war, nach guter Vorarbeit von Lucian und erneut Simon.

Danach verflachte das Spiel auf beiden Seiten, es waren nur wenige gelungene Passkombinationen zu sehen, so dass es bis zur Halbzeit zu keinen weiteren nennenswerten Torszene kam.

In der zweiten Halbzeit brachten zwei kuriose Aktionen das Team vom JFV Leiningerland zurück ins Spiel. Der Abschlag vom Gästekeeper sprang über Franz zum 2:1 in unser Tor. Kurz danach wird Noel als letzter Mann umgerissen und verliert dadurch den Ball, welchen der Stürmer aus kurzer Distanz zum 2:2 in unserem Tor unterbrachte.

In der 46. Minute gelang uns dann der vielumjubelte Soiegtreffer. Noel schlägt den Ball hoch nach vorne ins Mittelfeld, Berkin verlängert mit dem Hinterkopf in den Laufweg von Schmadi, der den Ball flach ins linke untere Eck zum 3:2 Endstand einschoß.

Es kamen zum Einsatz: Franz, Besmir, Noel, Nils, Lucian, Berkin, Simon, Medin, Schmadi, Kjell, Juan und Carl