Hohes Niveau bei Cordial-Cup-Qualifikation

Drei Qualifikationsturniere zum Cordial Cup im Sportpark

Spannung, Spiel und viele Tore – das Quali-Turnier zum Cordial-Cup am ersten Mai-Wochenende war für alle Beteiligten ein Erlebnis. In drei Altersklassen spielten an drei Tagen insgesamt 71 Vereine – eine logistische Herausforderung, die der FC Speyer 09 mit vielen ehrenamtlichen Helfern bewältigte. Auffallend vor allem: das hohe sportliche Niveau. Der Nachwuchsfußball hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten signifikant weiter entwickelt.

Den Auftakt zum dreitägigen Happening  boten am Samstag die 15 Teams beim U15-Qualifikationsturnier des Sport 2000 Team Cups. Der 1. Vorsitzende des FC09, Thomas Zander, Organisator Sebastian Ebeling und Sponsor Jo Leibel vom Team Sport 2000 hatten die Mannschaften im Sportpark willkommen geheißen. Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen bot sich den Zuschauern gute sportliche Unterhaltung. Im Finale setzte sich die Mannschaft Wehen Wiesbaden gegen Old Boys Basel mit 1:0 durch.

 

Am Sonntag spielten 32 Mannschaften beim U13-Qualifikationsturnier Sport 2000 Team Cup um den Turniersieg.  An den Start ging ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld, unter anderem waren Teams wie SV Schwetzingen, FK Pirmasens, Würzburger FV, SG Rot-Weiß Frankfurt, Wormatia Worms, SV 07 Elversberg, TuS Koblenz, Viktoria Köln und BSC Old Boys Basel mit von der Partie. In einem spannenden Finale setzte sich die Mannschaft des 1.FC-TSG Königstein durch, die auch schon im Vorjahr den Sport2000Team-Cup der U13 gewannen und damit ihren Titel verteidigten.

 

Beim heutigen U11-Qualifikationsturnier des Sport 2000 Team Cup nahmen insgesamt 24 Mannschaften teil. Im Finale siegte der Nachwuchs der Sportfreunde Eisbachtal mit 2:0 gegen die Jungs des FC Speyer 09. Den dritten Platz belegte JFV Rhein-Hunsrück, die das Spiel um Platz 3 gegen die U11 des VfR Frankenthal mit 3:0 für sich entscheiden konnte.

 

Ein tolles Rahmenprogramm  rundete die Turniertage ab. Das CORDIAL Team mit Manuela Dorn und Sandra Hummel waren vor Ort und haben das Angebot der Cordial Fan Vereinsförderung aufgezeigt, welches auf unserer Homepage nachzulesen ist. Hier noch der direkte Link zu den ausgewählten Packages zu Spezialpreisen – unser Code ist schon eingetragen ;-)!

Organisator Sebastian Ebeling war mit dem Gesamtverlauf der Turniere sehr zufrieden. „Mit dem eingespielten Team des Fantreff und dem Jugendförderverein mit einem sehr engagierten Elternteam war jederzeit für das leibliche Wohl in Form von Kaffee, Kuchen, Bratwurst, Pommes, etc. gesorgt,“ freut sich der Organisator. „Alles hat wunderbar geklappt, nur das Wetter am Montag hätte besser sein können. Jetzt freuen wir uns auf die Fahrt über Pfingsten zum Cordial Cup nach Kitzbühel.“

Die Sieger der Turniere sind vom 02. – 05. Juni 2017 in den Kitzbüheler Alpen beim 20. internationalen Cordial Cup dabei. Der Cordial Cup zählt heute zu einem der bestbesetzten Nachwuchsturniere für die C-/D- und E-Junioren (U15, U13, U11). In diesem Jahr findet mittlerweile der 8. Internationale Cordial Girls Cup (U15 Jahrgang) im Rahmen des Cordial Cups statt. Insgesamt sind 168 Mannschaften an zwei Tagen in den vier Turnieren mit über 3000 Spieler in knapp 400 Spielen in den Kitzbüheler Alpen dabei.

Auch auf der Homepage des Cordial Cups und von Anpfiff ins Leben wurde über unsere Turniere berichtet:

Hier finden Sie die Ergebnisse unserer Turniere:

U11-Qualifikationsturnier

U13-Qualifikationsturnier

U15-Qualifikationsturnier