Anpfiff ins Leben
Jugendförderzentrum Speyer

Seit Sommer 2015 gibt es das „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderzentrum in Kooperation mit dem FC Speyer 09. Die beiden Partner arbeiten aber schon länger zusammen. Im Jahr 2011 wurde der FC Speyer 09 aufgrund vorbildlicher Jugendarbeit zum „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderstützpunkt im Ehrenamt ernannt.

„Mehr als „nur“ ein Sportangebot“

Die Philosophie des Jugendförderkonzeptes von „Anpfiff ins Leben“, neben den sportlichen Aspekten die Säulen Schule, Beruf und Soziales stark in den Vordergrund zu stellen, war auch ein Grund dafür, dass sich die GABIS GmbH gemeinsam mit dem VFBB e.V. finanziell und  organisatorisch an diesem Projekt beteiligten. Die Stelle der hauptamtlichen Mitarbeiterin Vanessa Schäffner wird von der GABIS GmbH finanziert. Durch die Arbeit des VFBB e.V. im schulischen Kontext sowie im Übergang Schule Beruf ergeben sich hierbei Synergien für beide Seiten.

Neben vielen sozialen Projekten finden im Verein regelmäßig Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfeunterricht statt. Im Vordergrund steht der Ansatz unseren Spielerinnen und Spielern mehr als „nur“ ein Sportangebot anzubieten.

Mit diesem ganzheitlichen Ansatz kommt der FC Speyer 09 vor allem seiner gesellschaftlichen Verantwortung innerhalb der Stadt Speyer nach.

Ihr Thomas Cantzler

 

thomascantzler-s

Thomas Cantzler
Vorstand Anpfiff ins Leben im
Jugendförderzentrum Speyer

E-Mail an Thomas Cantzler

„Anpfiff ins Leben“ – Der Imagefilm

Gewinnen Sie in einem kurzen Video einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten der Jugendförderung „Anpfiff ins Leben“.


Mit freundlicher Genehmigung von Anpfiff ins Leben e.V.

Unser Ansprechpartner beim FC Speyer 09
Sebastian Ebeling und Vanessa Schäffner

,Ausbildung vor Erfolg‘ ist das Motto des Jugendförderzentrums Speyer. Damit sprechen wir Jung und Alt sowie Menschen aller Länder an. Wichtig ist uns nicht nur die Qualität, sondern auch der Spaß an der Arbeit im Rahmen einer ganzheitlichen Jugendsportförderung.

Das Speyerer Modell möchte zahlreichen Kindern, Jugendlichen und Senioren aufzeigen, wie sie ihre Talente und Möglichkeiten nutzen können. Dabei helfen uns die bestehenden Netzwerke, die unser Team stetig erweitert.

Nach vielen Jahren der Zugehörigkeit und Zusammenarbeit stehen wir persönlich voll und ganz hinter dem Konzept von ,Anpfiff ins Leben‘. Unsere Devise bei der Arbeit lautet: ‚Fordern und Fördern‘. Grundvoraussetzung für ein gutes Miteinander am Jugendförderzentrum Speyer ist eine gesunde Atmosphäre unter den Verantwortlichen und Ehrenamtlichen einerseits sowie den Kindern und Eltern andererseits. Wir möchten dazu beitragen, den Kindern in der Domstadt ein Stück Heimat und Identität bieten zu können.

Auf dieser Basis kann die Arbeit von ,Anpfiff ins Leben‘ Früchte tragen. Unsere Maxime dabei: die Aus- und Weiterbildung steht vor sportlichem Erfolg. Aus Erfahrung wissen wir, dass nur die wenigsten unserer Kinder eines Tages mit ihrem Sport Geld verdienen können.
Leidenschaft für den Sport, Kompetenz im Umgang mit Menschen und Vertrauen auf die richtigen Werte – dafür setzt sich der FC Speyer 09 mit dem ,Anpfiff ins Leben‘-Jugendförderzentrum ein.

Ihr Sebastian Ebeling und Vanessa Schäffner