Jugendspiele vom Wochenende! Bittere Niederlage der U17, U15 auf Meisterkurs!

Auf der Zielgerade der Saison bleibt es für die Jugendmannschaften des FC Speyer 09 weiterhin spannend. Hier liefern wir eine Übersicht zu allen Ergebnissen der vergangenen Woche.

Nachdem die U19-1 drei Spiele in Folge nicht verloren hatte, musste sie sich im Auswärtsspiel beim designierten Ligameister SV Eintracht Trier mit 2:1 geschlagen geben. Torjäger Vincent Boesen sorgte mit seinen beiden Treffern (65., 88.) für den verdienten Heimsieg des Gegners, der durchaus hätte höher ausfallen können. Allerdings stand den Angriffsbemühungen der Trierer allein viermal das Aluminium im Weg. Der Anschlusstreffer durch Kerem Karademir in der Nachspielzeit (90. +2) kam letztendlich zu spät, um noch einen glücklichen Punkt aus dem Moselstadion zu entführen. Trainer Benny Glump kritisierte nach dem Spiel vor allem das Offensivspiel seiner Mannschaft, das seiner Meinung nach zu passiv umgesetzt wurde. Trotz der Niederlage hat sich die tabellarische Situation unserer Junioren nicht geändert. Zwei Spieltage vor Schluss befindet man sich nach wie vor auf dem 10. Tabellenplatz, der den direkten Klassenerhalt bedeuten würde. Mit einem Sieg im Derby gegen den FSV Offenbach, könnte die Glump-Elf bereits am kommenden Sonntag den Ligaverbleib perfekt machen. Anstoß ist um 13 Uhr im Sportpark in Speyer. Die U19-2 besiegte den FC Phönix Bellheim zuhause mit 8:0. Dabei hatten Nico Gronbach (13., 64., 74., 84.) und Vitor Meshki (5., 20., 42.) mit ihren Toren großen Anteil am Sieg der Mannschaft. Drei Spieltage vor Rundenende wahrt sich das Team von Gernot Gaisser die Möglichkeit mit weiteren Siegen auf den ersten Tabellenplatz zu springen und sich somit die Meisterschaft vor dem Konkurrenten aus Friesenheim zu sichern.

Eine schmerzhafte Niederlage musste die U17-1 im Auswärtsspiel beim SV Mainz-Weisenau einstecken. Trotz anfänglicher Führung durch Albert Jungblut (25.), schafften es unsere Junioren nicht weitere Tore zu erzielen. Folglich drehte der Gegner nach Treffern von Paul Hager (42., 73.) und Pablo Saboya (59.) die Partie und kam so zu einem schmeichelhaften Heimsieg. In der Tabelle rangiert das Team von Andreas Hack, mit vier Punkten Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz, weiterhin auf dem 8. Platz. Die U17-2 schlug den SVO Rheinzabern verdient mit 4:0. Für unseren FC trafen: Jonas Wüst (13.), Nils Göhlert (18.), Philip Krischner (45.) und Niklas Weimer (60.). Aufgrund des erneuten Sieges ist das Team von Christian Peters nicht mehr vom dritten Tabellenplatz zu verdrängen. Die U17-3 war am Wochenende spielfrei.

Die U17-Mädchen schlugen in ihrem letzten Saisonspiel den JFV Rhein-Hunsrück vor heimischer Kulisse mit 3:0. Valeria Mangione (30.) und Aylin Yilmaz (60., 75.) trafen für das Team von Carina Schmitt, das nach 18. Spieltagen mit 45 Punkten und 53:13 Toren verdient auf dem ersten Tabellenplatz thront.

Ein deutliches Ausrufezeichen setzte die U15-1 im Lokalderby gegen die zweite Mannschaft von Phönix Schifferstadt. Das Team von Matthias Lühring triumphierte mit 15:1 über den chancenlosen Rivalen und kann schon am kommenden Samstag den Aufstieg in die C-Junioren Verbandsliga Südwest unter Dach und Fach bringen. Dazu müssten unseren Junioren im Auswärtsspiel beim VfR Frankenthal dreifach punkten. Auch die U15-2 besiegte die dritte Mannschaft von Phönix Schifferstadt in der Höhe verdient mit 8:0 und kann weiter vom Aufstieg in die C-Junioren Landesliga Vorderpfalz träumen. Bei noch vier ausstehenden Partien stehen unsere Junioren zurzeit, punktgleich mit dem ASV Maxdorf, FSV Schifferstadt und SV Obersülzen, auf dem dritten Tabellenplatz. Die U15-3 pausierte am vergangenen Wochenende.

Die U13-1 verspielte auswärts bei der SpVgg Ingelheim eine 0:2 Führung und kam am Ende des Spiels nur zu einem Punktgewinn. Die Begegnung endete 2:2. Dennoch rangiert die Mannschaft von Thomas Heuß nach wie vor auf einem guten vierten Tabellenplatz. Die U13-2 musste sich im Derby gegen Phönix Schifferstadt mit 0:8 geschlagen geben. Die U13-3 feierte hingegen einen 0:3 Erfolg über den Stadtrivalen Rot-Weiß Speyer und grüßt weiterhin von der Tabellenspitze. Die U13-4 verlor ihr Auswärtsspiel beim 1. FFC Niederkirchen mit 2:0.

Torreiche Spiele ereigneten sich wieder einmal bei den U11-Mannschaften. Die U11-3 verlor zuhause mit 1:10 gegen den JFV Vorderpfalz. Die U11-4 siegte auswärts beim TSV Lingenfeld mit 4:7. Die U11-5 musste sich auswärts mit 3:0 der dritten Mannschaft von JFV Vorderpfalz geschlagen geben.