Kooperation mit Rot-Weiss Speyer e.V.

Die beiden Fußballvereine haben beschlossen, eine enge Kooperation zum Wohle des Speyerer Fußballsports einzugehen. Vorrangiges Ziel ist die Förderung des Jugendfußballs, die beiden Vereine unterstützen sich gegenseitig bei der Förderung der sportlichen und sozialen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.“ (Urkunde zur Kooperation der Spielvereinigung Rot-Weiss Speyer e.V. und FC Speyer 09 e.V. vom 28.Januar 2018). 

Diese Kooperationsvereinbarung wurde am Neujahrsempfang des FC Speyer 09 am 28. Januar 2018  von Thomas Zander (1. Vorsitzender FC Speyer 09 e.V.) und Andreas Reinberger (1. Vorsitzender Rot-Weiss Speyer e.V.) unterschrieben.

Fußball genießt in Speyer einen hohen Zuspruch. Die Kooperationspartner schaffen mit der Kooperation optimale Rahmenbedingungen, um möglichst vielen Speyerern das Fußball spielen zu ermöglichen. Sie unterstützen sich gegenseitig bei der Förderung der sportlichen und sozialen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

Die beiden Vereine FC Speyer 09 und Rot-Weiss Speyer eint die Überzeugung, dass man auf den Nachwuchs setzen muss, um Zukunft zu gestalten, und dass der Sport im Kontext der Entwicklung von jungen Menschen eine entscheidende Säule ist.

Rot-Weiss und FC09 werden in einem beiderseitigen Einvernehmen alles tun, um die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen im sportlichen, schulischen, beruflichen und sozialen zu stärken. Gegenseitige Unterstützung je nach den eigenen Möglichkeiten und den beim Rot-Weiss und dem FC09 bestehenden Ressourcen für eine reibungslose sportliche Betätigung erachten beide Seiten für selbstverständlich.

Die Leitbilder für das Verhalten von Spielerinnen und Spielern, Trainern und Eltern, die von „Anpfiff ins Leben“ entwickelt wurden, werden von beiden Kooperationspartnern gelebt.

Die Basis für eine gute Jugendarbeit sind entsprechend ausgebildete Trainer und Betreuer. Die mit der Jugendarbeit betrauten Personen müssen daher neben ihrer fachlichen Qualifikation auch über diejenigen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die für die jeweilige Altersklasse notwendig sind. Die Partner bemühen sich deshalb, ihren Trainern und Betreuern sowie sonstigen Mitarbeitern fortlaufend externe und/oder interne Schulungen bzw. Weiter- und Fortbildungen anzubieten.

 

Die Partner informieren sich gegenseitig über geplante Schulungen, Weiter- und Fortbildungen und ermöglichen die Teilnahme durch den Partner.

Darüber hinaus werden FC09 und Rot-Weiss in regelmäßig stattfindenden Sitzungen Erfahrungen austauschen, Mannschaftsstrukturen und gemeinsame Maßnahmen, Aktionen und die Ausbildungsphilosophie besprechen.

Basierend auf dem beim FC09 gelebten Konzept von „Anpfiff ins Leben“ wird den Kindern und Jugendlichen, die vom FC09 an den Rot-Weiss wechseln, weiterhin beim FC09 im Jugendförderzentrum von Anpfiff ins Leben e.V. …

  • Unterstützung für eine individuelle Schulbildung geboten,
  • die Vorbereitung auf den künftigen Beruf ermöglicht,
  • die Möglichkeit gegeben, frühzeitig soziale Aufgaben zu übernehmen, um das Gefühl für ein Miteinander zu entwickeln.

Dies umfasst, dass „Anpfiff ins Leben“ den zum Rot-Weiss gewechselten Kindern und Jugendlichen auch weiterhin entsprechende Lerncamps, Workshops, Hausaufgabenbetreuungen sowie Informationen über mögliche Bildungswege und Berufsbilder anbietet, sofern es die Kapazitäten zulassen. Die Teilnahme an sozialen Projekten ist darüber hinaus auch gewünscht.

Teamgeist, Kameradschaft, Fairness und Offenheit – diese Begriffe stehen für die Kooperationspartner – FC Speyer 09 e.V. und Rot-Weiss Speyer e.V.

Hier werden wir demnächst zu unserem Kooperationspartner SV RW Seebach informieren

Hier werden wir demnächst zu unserem Kooperationspartner TuS Altrip informieren

Hier werden wir demnächst zu unserem Kooperationspartner JFV Ganerb informieren