Steinsdörfer geht nach Altrip

Martin Steinsdörfer, bisher in mehreren Mannschaften tätiger Nachwuchstrainer des FC Speyer 09, schließt sich zur neuen Saison dem TuS Altrip an und wird dort für die D-Junioren-Verbandsligamannschaft verantwortlich sein. Altrip ist seit kurzer Zeit Kooperationsverein des FC 09 und kann sich auf einen Coach freuen, der beim FC09 in den vergangenen Jahren einige Talente gefördert hat. Gemeinsam mit Gabriel Cordero meisterte er vor zwei Jahren den Aufstieg der Speyerer D-Junioren in die höchste Klasse des Verbandes und entwickelte dabei nicht wenige Spieler soweit, dass sie für Nachwuchsleistungszentren interessant wurden. Seine C2-Junioren haben diese Runde als Tabellenzweiter den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Nach sechs Jahren geht Steinsdörfer nun nach Altrip, wo er eine neue Herausforderung für sich selbst sieht. Er dankt den Verantwortlichen des FC09 für die problemlose Freistellung und für sechs „wunderbare Jahre“. Der Verein wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Man bleibe in Verbindung, hieß es.