U11 gewinnt Champions Cup

Am zweiten Septemberwochenende fand das vom Südwestdeutschen Fußballverband ausgetragene Champions-Cup Turnier in Herxheim statt. Dort trafen die letztjährigen Kreis Pokalsieger aufeinander. Der Kreis Mittelhardt war mit mehreren Mannschaften – unter anderem mit dem FC Speyer 09 und dem 1. FC Haßloch 08 – vertreten.

Die U11 des FC Speyer 09 wurde in die schwere Gruppe B gelost. Dort warteten die Mannschaft von Wormatia Worms, VfR Frankenthal, TSG Burglichtenberg/Pfeffelbach und TUS Bolanden. Durch die Siege gegen Wormatia Worms 1:0, VfR Frankenthal 2:1, TUS Bolanden 3:0 und dem 0:0 gegen die TSG Burglichtenberg/Pfeffelbach erreichte unser Team überlegen und verdient das Finale.

Dort traf man auf die Mannschaft des 1. FC Haßloch 08, das sich ebenfalls in einer stark besetzten Gruppe durchsetzte. Der FC09 war von Beginn an die dominierende Mannschaft. Sie gingen voll konzentriert zur Sache. Die spielerische und technische Überlegenheit war ab der ersten Minute zu erkennen. Die Jungs von Helmut Back und Christian Geißler erspielten sich Chance um Chance. Und so schossen sie dann das 1:0 und wenig später das 2:0. Haßloch hatte nichts mehr dagegen zu setzen und somit konnte gefeiert werden. Die Freude bei den Spielern war riesig.   Nach der Siegerehrung durch den Verbandspräsidenten Herrn Dr. Drewitz wurden noch die obligatorischen Siegerfotos geschossen und dann wurde weiter gefeiert. Mit dabei waren Leonard Graf (C), Julian Schemenauer, Felix Schmidt, Quentin Seelmann, Jonathan Rohr, Lasse Weiß, Marvin Kindler, Kevin Konrad, Maxim Kapp, Joel Pollrich und Mats Ollesch.