U16 gewinnt gegen Arminia Ludwigshafen

FC Speyer 09 B-Junioren U16, Landesliga, 7.Spieltag Nach der ersten Saisonniederlage ging es, beim Heimspiel gegen Arminia Ludwigshafen, in erster Linie darum die spielerische und kämpferische Konstanz wieder zu finden. In einer sehr regnerischen ersten Halbzeit begann die Mannschaft des FC Speyer druckvoll und hätte schnell in Führung gehen können. Der gegnerische Torwart verhinderte jedoch einen frühzeitigen Rückstand der Gäste. In der 16.Minute war es dann soweit und Mustafa Özkavak konnte die 1:0 Führung erzielen. Zehn Minuten später erhöhte Colin Schott mit einem sehr sehenswerten Kopfballtor zum 2:0 Halbzeitstand. Wie auch in den letzten Spielen kam die Mannschaft in der zweiten Hälfte mit einem völlig veränderten Spielverhalten auf den Platz. Ungenaue Pässe und die letzte Konsequenz im Kampf um den Ball bauten den Gegner auf. Nur die mangelnde Qualität in der Offensive von Arminia verhinderte Schlimmeres. In der 60.Minute erlöste erneut Colin Schott die Mannschaft mit der 3:0 Führung. Danach schwächte sich die Gegenwehr der Ludwigshafener ab und die Mannschaft aus Speyer konnte zeigen welches spielerische Potential in ihr steckt. Mit schönen Kombinationen und Toren wurde die Arminia Ludwigshafen am Ende deutlich mit 10:0 besiegt.