U16 und U18 mit starkem Saisonstart!

Die U19 steckt weiter im Tabellenkeller der A-Junioren Regionalliga Südwest fest. Im Gastspiel beim 1. FC Saarbrücken musste sich das Team von Benny Glump deutlich mit 8:0 geschlagen geben. Durch die erneute Niederlage rutschten unsere Junioren auf den 13. Tabellenplatz ab. Aufgrund der Länderspielpause steht das nächste Ligaspiel der U19 erst in zwei Wochen an. Zeit zum Durchatmen bleibt unseren Junioren jedoch nicht. Denn am kommenden Sonntag trifft man im Achtelfinale des A-Junioren IKK Südwest – Verbandspokals auf den TuS Knittelsheim. Anstoß  ist um 14:30 Uhr.

Die U18 konnte durch einen 3:1 Heimerfolg über den VfR 1905 Friesenheim ihre Siegesserie fortsetzen. Für unsere Junioren trafen Elias Höhl (11., 89.) und Gino Pomponio (84.). Der Friesenheimer Samet Aydogan erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich (42.). In der Tabelle grüßt das Team von Christian Peters nach sechs Spieltagen erstmals von der Spitze.

Die U17 verlor ihr Heimspiel gegen den TSV Gau-Odernheim mit 2:4. Für den aktuellen Tabellenführer der B-Junioren Verbandsliga Südwest hatte Ufuk Kömesögütlü mit einem Doppelpack bereits in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg gestellt (17., 39.). Unglücklicherweise unterlief FC-Verteidiger Bence-Gabriel Balint vor dem Seitenwechsel noch ein Eigentor(40.). Auch im zweiten Durchgang waren es wiederum die Gäste, die zuerst das Tor trafen (Konstantin Breiden 61.). Zwar konnten unsere Junioren durch Nils Göhlert (65.) und Lius Barbosa (77.) noch auf zwei Tore verkürzen. Am Ausgang der Partie änderte dies jedoch nichts mehr.

Weiterhin ungeschlagen bleibt die U16. Die Mannschaft von Gernot Gaisser siegte auswärts beim SV 1898 Schauernheim mit 1:3. Aufgrund des vierten Sieges im vierten Spiel, belegen unsere Junioren zurzeit den zweiten Tabellenplatz in der B-Junioren Kreisliga Vorderpfalz Nord.

Die U15 verlor ihr Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05 mit 1:3. Dabei ging die Mannschaft von Matthias Lühring überraschenderweise nach fünf Minuten durch Levi Leinberger mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus der Landeshauptstadt kamen nach dem frühen Gegentreffer jedoch immer besser ins Spiel und konnten die Partie noch vor der Halbzeit drehen (12., 33.). Im zweiten Durchgang wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle endgültig gerecht und erhöhten auf 3:1 (53.). Trotz der Niederlage änderte sich die Tabellensituation für unsere Junioren nicht. Man belegt nach sechs Spieltagen in der C-Junioren Verbandsliga Südwest weiterhin den vierten Platz.

Die U14 musste sich in ihrem Auswärtsspiel dem TSV 1899 Königsbach deutlich mit 4:0 geschlagen geben. Dabei erzielte die Heimmannschaft alle Tore erst im zweiten Durchgang der Partie.

Die C3 verlor das Spitzenspiel der C-Junioren Kreisklasse Rhein-Mittelhaardt mit 0:4. Für die JSG Lustadt/ Hochstadt/ Zeiskam waren Leon Kewitz (38., 41., 46.) und Tim König (50.) erfolgreich.

Die U12 konnte ihre zwei Tore Führung gegen den Ludwigshafener SC nicht über die Zeit retten. Für die Gäste traf Melvin-Joe Wiesnet in der zweiten Halbzeit doppelt und sicherte so dem Gast einen Auswärtspunkt.

Die D3 gewann mit 2:0 gegen den TuS Sausenheim. Die D4 schlug den ASV Esthal mit 4:2.

Die U10 verlor mit 4:0 gegen den SV Weingarten. Das zweite Spiel konnte die U10 mit 11:0 gegen den JFV Garnerb gewinnen.

Die U8 nahm am Sonntag am Turnier der JSG Römerberg teil. Von insgesamt 16 Mannschaften wurde das Team von Stefan Schmidt neunter.