U17 im Aufwind!

Die U19 verlor ihr Auswärtsspiel beim FK Pirmasens mit 3:1. Für den Gastgeber trafen Merlin Rudisele (12‘), Elias Schulze (36‘) und Jan Lelle (67‘). Der Anschlusstreffer, der aus einem Eigentor von Jonas Vogt resultierte (70‘), kam zu spät. In der Tabelle rutschte die Mannschaft von Benny Glump auf den 12. Platz ab, da der direkte Abstiegskonkurrent aus Offenbach dreifach punkten konnte. Am kommenden Sonntag empfangen unsere Junioren die JFG Schaumberg-Prims im heimischen Sportpark. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

Die Stimme zum Spiel

Benny Glump (Trainer FC Speyer 09): „Dreißig Minuten Fußballspielen ist nicht ausreichend um Punkte in der Regionalliga zu sammeln. Tabellarisch gesehen stehen wir vor den Wochen der Wahrheit.“

Die U18 festigte ihre Tabellenführung in der A-Junioren Landesliga Vorderpfalz durch einen verdienten 3:2-Heimsieg gegen Arminia Ludwigshafen. Den Treffer des Tages auf dem Speyerer Kunstrasen markierte David Aleksanjan mit einem perfekt getretenen Freistoß von der Strafraumgrenze in den rechten Giebel des Arminia-Tores. Vorher hatte der FC09 zunächst die Führung der Arminen egalisiert. Luca Kerer hatte nach einem feinen Ball von Edmond Ibrahimi unsere Junioren in Front geschossen.

Weiterhin im Aufwind befindet sich die U17. Im Heimspiel gegen den FK Pirmasens gelang der Mannschaft von Andreas Hack ein 4:0 Kantersieg. Dabei zeigten sich unsere Junioren vor dem Gästetor besonders effektiv. Die Tore für den FC09 erzielten Bastian Schroeter (7‘), Zhivko Kurtev (55‘), Bence-Gabriel Balint (57‘) und Alkan Uzunoglu (68‘). In der Tabelle sprang das Team auf den 6. Platz und hat nun fünf Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz.

Die U17-Mädchen verloren zuhause mit 3:0 gegen die „Werkself“ von Bayer 04 Leverkusen. Trotz der Niederlage belegen die Mädels von Carina Schmitt nach wie vor den 6. Platz in der B-Juniorinnen Bundesliga West/ Südwest.

Die U16 des FC Speyer 09 besiegte im 10. Saisonspiel die Kickers aus Isenach mit 4:0 und liegt weiterhin punktgleich mit Eisenberg an der Tabellenspitze. Die Gäste aus Isenach begannen wie erwartet sehr defensiv, was zu einer recht einseitigen Begegnung führte. Leider scheiterten unsere Junioren mit einem Foulelfer, so dass es zur Halbzeit 0:0 stand. In der zweiten Halbzeit dauerte es dann zehn Minuten, bis das Team von Gernot Gaisser das 1:0 nach einer schönen Kombination erzielen konnte. Nur kurz versuchten die Kickers aus Isenach aktiv nach vorne zu spielen – mit dem 2:0 war die Vorentscheidung gefallen. Unsere Jungs machten weiter Druck und schossen noch zwei weitere Tore

Die U15 gewann zuhause knapp mit 1:0 gegen die TSG Kaiserslautern. Das Tor des Tages gelang Luca Traina in der 54. Spielminute. In der Tabelle festigten unsere Junioren durch den erneuten Sieg den vierten Platz.

Die U14 verlor unglücklich mit 3:2 bei Rot-Weiss Seebach. Nachdem unsere Junioren bereits mit 3:0 zurückgelegen hatten, kämpften sich die blau-schwarzen noch einmal um ein Tor an die Führung der Gastgeber ran. Letztendlich reichten die Tore von Berkant Özgen (59‘) und Berkay Aglayan (70‘) nicht für einen Punktgewinn.

Dank eines Viererpacks von FC-Stürmer Haitham Fadloun besiegte die C3 den 1. FC 23 Hambach mit 7:0. In der Tabelle festigte das Team von Carsten Krick den zweiten Platz.

Die U13 verpasste es in ihrem Heimspiel gegen den TSV Schott Mainz eine ihre zahlreichen Torchancen zu nutzen. Der Gast aus der Landeshauptstadt zeigte sich vor dem Tor wesentlich effektiver und gewann deshalb glücklich mit 1:0.

Die U12 zog gegen Rot-Weiss Seebach den Kürzeren und verlor knapp mit 2:1.

Die D3 musste sich dem 1. FC 08 Haßloch mit 4:0 geschlagen geben.

Die U11 verlor knapp mit 2:1 gegen 08 Haßloch.