U18 mit erstem Dreier

Eine Woche nach dem Punktgewinn beim Tabellenführer in Hauenstein, durften wir an diesem Wochenende das Team aus Idar Oberstein im Sportpark begrüßen.

Die Jungs des FC begannen sehr druckvoll und gingen durch Phillipp Pappon verdient mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit wurde der Gegner aus Idar Oberstein sehr gut bespielt und etliche Torchancen heraus gespielt.
Leider war die mangelnde Chancenverwertung das große Manko und so ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild wie schon im ersten Durchgang. Es wurden weitere Torchancen sehr gut raus gespielt, aber leider allesamt vergeben. Tobi Lauterbach erlöste das Team dann, als er per Kopfballtor das 2:0 in der 58 min markierte. Aus unerklärlichen Gründen stellte die Mannschaft um das Trainerteam Homuth zwischen der 70 und 85 Minute das Fussballspielen komplett ein.
Es kam wie es kommen musste und Idar Oberstein konnte durch zwei Tore von Fabian Rosner ( 79 und 82 Minute) zur Verwunderung aller Anwesenden zum 2:2 ausgleichen. Im weiteren Spielverlauf brachte Lucas Pascal Lagatie die Blau Schwarzen in der 84 Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter wieder mit 3:2 in Führung. Den Schlusspunkt setzte Simon Haasis mit einem Beinschuss gegen den Torspieler in der 90. Minute zum 4:2 Endstand.

Nach dem Spiel waren sich Mannschaft und Trainerteam einig, dass man in punkto Spielaufbau Fortschritte macht aber an der mangelnden Chancenverwertung der letzten Wochen arbeiten muss.