U18 spielt 3:3 gegen den SVW Mainz

Auf Grund der ausgelassen Chancen musste man sich am Ende mit einem 3:3 und nur einem gewonnen Punkt in Mainz zufrieden geben.

Unsere U18 hätte schon nach wenigen Sekunden durch Marius Geiger mit 1:0 in Führung gehen müssen. Leider wurde diese Torchance ausgelassen. Die Jungs vom FC dominierten die Gastgeber aus Mainz während der kompletten ersten Halbzeit. Leider kam es wie es kommen musste. Man ließ zuviele Chancen aus und lief in der 7 Spielminute in einen Konter den Bischinashvilli eiskalt zur 1:0 Führung für den SVW vollstreckte. Unsere Jungs steckten nicht auf und versuchten weiter durch Dominanz zum Torerfolg zu kommen. Leon Simon in der 21 sowie Enis Bagci in der 37 Minute belohnten dann letztendlich das Team. Als man gedanklich noch beim Torjubel war gelang den Mainzern direkt im Gegenzug (38 Minute) durch einen Schuß aus 20 Meter von Zenovic der erneute Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel bot sich das gleiche Bild. Der FC ging durch einen Treffer in der 51 Minute wieder durch Enis Bagci mit 2:3 in Führung. Durch eine Standartsituation ( 60 Minute) die nicht geklärt werden konnte gelang Saboya im Nachschuss der Schlusspunkt zum 3:3
Im weiteren Spielverlauf wurden erneut zu viele Torchancen liegen gelassen. Die größte hatte wiederum Marius Geiger kurz vor Ende des Spiels als er frei vor dem Torspieler den Ball nicht verwerten konnte.