U19 beendet Hinrunde mit Heimniederlage

Am letzten Spieltag der Hinrunde musste sich die U19 zurecht dem FK Pirmasens mit 1:3 (0:2) geschlagen geben.
Der schläfrige Beginn unserer Jungs wurde früh mit dem 0:1 bestraft. In der Folgezeit kam man lediglich durch Standardsituationen gefährlich vor des Gegners Tor und quittierte durch ein Abstimmungsproblem in der letzten Kette das 0:2.
Der Anschlusstreffer – passend zum Spiel nach einer Standardsituation – ließ kurz Hoffnung aufkeimen, bevor man Mitte der zweiten Halbzeit in einen Konter lief, es einen Kontakt im Strafraum gab & der fällige Elfmeter zum 1:3 Endstand verwandelt wurde.

Torschütze für den FC: Zuch

Trotz der Niederlage zum Hinrundenausklang darf die bisherige Leistung der Jungs, die auf einem herausragenden zweiten Tabellenplatz stehen & bisher 30 von 39 Punkten erspielen konnten, nicht geschmälert werden.
Nun gilt es am letzten Spieltag vor der Winterpause, dem Rückrundenauftakt gegen den SV Gonsenheim, am Samstag, 30.11., um 17:00 auf eigenem Gelände, die letzten Kräfte zu mobilisieren, bevor es in die wohlverdiente Pause geht.