U23 verliert Finale im Kreispokal

Die U23 des FC09 hat das Endspiel um den Bitburger Kreispokal am Ostersonntag auf dem Sportgelände der SG Mußbach gegen VfB Iggelheim mit 1:2 (1:1) verloren.

In der 4. Spielminute verwandelte Kapitän Pascal Heuß einen Foulefmeter sicher zum 1:0 für sein Team. Nach der frühen Führung machte FC09 das Spiel und übte ständig Druck auf den VfB Iggelheim aus. Zahlreiche Ecken und zwei gefährliche Schüsse von Mittelfeldspieler Tobias Blasczyk brachten leider keinen Torerfolg.

Auf der Gegenseite traf Marcel Meyer bei der ersten gefährlichen Aktion der Iggelheimer mit einem schönen Schuss zum 1:1. In der 55. Spielminute erzielte VfB-Innenverteidiger Denis Selinger nach einen schönen Spielzug das vielumjubelte 2:1.

Am 1. Mai spielen die beiden Mannschaften wieder in der A-Klasse Rhein-Mittelhaardt gegeneinander.

FC Speyer 09 II: Cerqueira – Fitz, Leposhtaku, Audu (63. Wächter), Kirch, Bartz (46. Steigleider) – Blasczyk, Pomponio, Heuß, Erdem – Catovic (87. Tabbouch)

VfB Iggelheim: Zahn – Gößner, Prieschl, Selinger, Guth – Hartmann, Goessner – Meyer (81. Schütz), Hess (87. Luedtke), Kopf – Laubscher (90+1. Boehl)

Schiedsrichter: Rüdiger (Kirrweiler).

Tore: 0:1 Heuß (4., Foulelfmeter), 1:1 Meyer (20.), 2:1 Selinger (55.)