Bischoff: Vom Spieler zum Manager. U19 Spieler Barut im Oberligakader des FC09.

Bischoff: Vom Spieler zum Manager.

  U19 Spieler Barut im Oberligakader des FC09.

 Liebe Liebe Sportfreunde,

der FC Speyer 09 bindet mit Baris Barut ein weiteres U19-Talent ligaunabhängig an den Verein

“Baris ist ein weiteres Beispiel dafür, dass unsere tolle Jugendarbeit Früchte trägt. Die Zusammenarbeit zwischen „Anpfiff ins Leben“ und der Aktivität des FC Speyer 09 basiert auf einem extrem guten Zusammenspiel der Verantwortlichen. „Baris Barut ist in der Defensive flexibel einsetzbar, er ist ein guter Spieler mit der richtigen Einstellung. In unseren Gesprächen hat er uns deutlich gezeigt, wie heiß er darauf ist, bei uns den nächsten Entwicklungsschritt zu machen“, sagt Chefcoach Dennis Will.

Die durch die Corona-Pandemie erzwungene Auszeit des Spielbetriebes nutzt der Verein um an weiteren Stellschrauben zu drehen. Für die Oberligamannschaft im Besonderen, aber auch für die anderen Mannschaften und das gesamte Umfeld ist es wichtig, diese Zeit für das Feintuning zu nutzen.

Der bisherige Mittelfeldstratege der Oberligamannschaft, Benny Bischoff wechselt nach Beendigung der aktuellen Saison vom Spielfeld ins Management.

Benjamin Bischoff wird ab der nächsten Saison sportlich etwas kürzertreten und die Rolle des Teammanagers gemeinsam mit seinem Vater Axel beim FC09 übernehmen. Axel Bischoff, hat neben seinen Tätigkeiten im Fußballverband auch schon einmal beim FC09 kurzzeitig als Trainer in der Frauen-Regionalliga ausgeholfen. Gemeinsam übernehmen sie dann den Posten, den Eleftherios Konstantakis im Sommer 2020 zusätzlich kommissarisch übernommen hatte. Konstantakis kehrt auf seine ursprüngliche Funktion innerhalb der sportlichen Leitung zurück und übernimmt die Aufgaben des hier ausscheidenden Jan Kamuf.

Der FC09 macht mit dem Engagement von Benny und Axel Bischoff einen weiteren wichtigen Schritt, um die Organisation rund um das Oberliga-Team zu optimieren. „Ich bin sehr froh darüber, dass wir in dieser für unseren Verein so schwierigen Zeit, und dabei wissen wir noch nicht einmal ob oder wann die Saison überhaupt weitergeht, das Umfeld für unser Oberligamannschaft so optimieren konnten,“ sagt Sportvorstand Matthias Richter. Wir stehen in allen Bereichen unseres Vereins vor großen Herausforderungen, unter anderem steht unser „Anpfiff ins Leben“ Jugendförderzentrum kurz vor der Fertigstellung, Da ist es besonders wichtig die richtigen Leute an der richtigen Stelle zu wissen,“ so Richter weiter.

„Es ist für den FC09 und uns als Trainerteam eine super Sache einen Mann wie Benny mit seiner Erfahrung und seinem Netzwerk in unserem Team so halten zu können,“ freut sich Trainer Dennis Will. Als „noch“ Spieler ist er an der Mannschaft ganz nah dran und braucht keine Anlaufphase. „Bis zum Saisonende planen wir mit Benny weiter als Spieler. Aber wir werden Beide ab sofort in alle Planungen einbinden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit,“ so Will weiter.

Eine optimale Lösung für den FC Speyer 09, neben den persönlichen Erfahrungen aus seiner aktiven Zeit und der Ausbildung mit der DFB-Elite-Jugend-Lizenz ist er vor allem ein Typ der perfekt zum Verein passt.  “Das ist eine komplett runde Sache! Ich kenne das Team und das ganze Umfeld darum als sehr ambitioniert. Ich freue mich auf die neue Rolle und die damit verbundene neue Herausforderung gemeinsam mit meinem Vater zu übernehmen!”, so Benny Bischoff.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Rüdiger Pfeiffer, Pressestelle des FC Speyer 09.

 

Bleiben Sie gesund!