Der Frust ist groß: Erneuter Stillstand im Sportpark. Rundenabbruch in allen Liegen. Trainer der zweiten Mannschaft Rafal Dach verlässt den FC Speyer 09.  

Der Frust ist groß: Erneuter Stillstand im Sportpark.

Rundenabbruch in allen Liegen.

 Trainer der zweiten Mannschaft Rafal Dach verlässt den FC Speyer 09.

 

Liebe Sportfreunde.

„Natürlich sind wir als Sportler und Vereinsverantwortliche enttäuscht, dass die Saison 2020/21 nach dem Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) nun auch im Fußball-Regional-Verband “Südwest” (FRV) abgebrochen werden musste. Bei dem vorgegebenen Zeitfenster mit der Beendigung der Saison bis Ende Juni und der Entwicklung der Pandemie hätte ein frühzeitiger Abbruch des Ligabetriebs den Druck von Vereinen, Trainern und Sportlern früher genommen,” so bezieht Sportvorstand Matthias Richter eine klare Position zu der späten Entscheidung der Fußballverbände. „Der Frust ist groß“

Die Themen Umkleiden, Duschen, Transfer zu den Auswärtsspielen mit den notwendigen Hygieneregeln, englische Wochen, Zuschauerbeschränkungen, Schnelltests im Training und Spielen im Vollkontakt haben die letzten Monate beherrscht.

“Kaum hatten wir voller Freude und mit unserem erstklassigen Hygienekonzept das Training im Jugendbereich wieder aufgenommen, ist schon wieder alles vorbei“, sagt Jugendkoordinator Sebastian Ebeling. “Wir hätten uns ein früheres Training für die Kinder und Jugendlichen gewünscht, die nach einem geregelten Training direkt wieder nach Hause gefahren wären. Bewegung mit Spaß und Freude für die Kinder und Jugendlichen ist wichtiger als die Dauerdiskussion um die  Auf- und Abstiege in den einzelnen Spielklassen.”

Die Spielzeit 2020/21 ist ohne Wertung abgebrochen, ob die neue Saison 2021/2022 wie geplant starten kann, ist aktuell nicht absehbar.

Mit dem Abbruch der Saison endet auch die Zusammenarbeit zwischen dem FC09 und Rafal Dach als Trainer der zweiten Mannschaft.

Rafal Dach: “Ich hatte mich im Oktober bereit erklärt, den Verein zu unterstützen und die Mannschaft bis Saisonende zu übernehmen. Leider kam jetzt das Ende der Saison durch die Pandemie schneller als erwartet und ich hatte kaum Zeit mit der Mannschaft zu arbeiten. Ich möchte mich trotz der sehr kurzen Zeit für die Zusammenarbeit bedanken und wünsche dem Verein weiterhin viel Erfolg und alles Gute.”

Der FC Speyer 09 bedankt sich für das Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit in dieser außergewöhnlichen Saison und wünscht Rafal auf seinem weiteren sportlichen Weg viel Erfolg.

Bleiben Sie gesund.”